Mobile Jugendarbeit Hallschlag

Trägerschaft

Die Mobile Jugendarbeit arbeitet mit Kindern und Jugendlichen in 19 Stuttgarter Stadteilen in Form von 16 Stadtteilgesellschaften (GBR), darunter auch den Stadtteilen Hallschlag und Münster.

Träger sind die Evangelischen Kirchengemeinden, die Katholische Kirchengemeinden des Stadtteil, die Evangelische Gesellschft Stuttgart e.V, und der Caritasverband Stuttgart. Diese bilden gemeinsam den Dachverband für Mobile Jugendarbeit Stuttgart, der die Stadtteilgesellschaften vereint.


Ziele und Zielgruppen

Zielgruppen:

Die Mobile Jugendarbeit Stuttgart arbeitet mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 - 21 Jahren, in Einzelfällen bis 27 Jahren, die sozial benachteiligt sind und deren perönliche Entwicklung gefährdet ist.

 

Ziele:

  • Befähigung junger Menschen zu Gemeinschaftsfähigkeit, Selbstveranwortung und Eigenbestimmung
  • Befähigung von Kindern und Jugendlichen, ihre Entwicklungsaufgaben bewältigen zu können
  • Reduktion von Jugenddelinquenz
  • Entwicklung und Erschließung von Bedürfnisorientierten Lernfelderun in der Freizeit
  • Erschließung von individuellen Ressourcen
  • Erweiterung von Handlungsspielräumen
  • Integration ausgegrenzter Kinder und Jugendlicher
  • Verhinderung und Aufhebung der Benachteiligung junger Menschen
  • Beeinflußung von Instanzen sozialer Kontrolle im Sinne einer Reduzierung ihrer Eingriffe und Modifizierung ihrer Maßnahmen
  • Lebensweltorientierung
  • Stadteilorientierung
  • Delinquenzorientierung

Kontakt

Stadtteilgesellschaft Stuttgart Hallschlag / Münster

 

Anschrift:

Gesellschaft für Mobile Jugendarbeit Hallschlag

Auf der Steig 72

70376 Stuttgart

Telefon: 0711 / 54 73 52

Telefax: 0711/55 30 970

email:  hallschlag@mja-stuttgart.de

 

weitere Informationen:

 

 www.mobile-jugendarbeit-stuttgart.de/stuttgart-hallschlag.html